RAUMBÖRSE

Viel Freiräume für kreative Köpfe


Die Raumbörse im Friedrich-Wilhelm-Viertel bietet Ihnen Raum zum Leben, Arbeiten und Entwickeln Ihrer individuellen Ideen. Das Kultviertel bietet Ihnen viel Potenzial zur räumlichen Verwirklichung.

Die Funktion der Raumbörse ist die konzeptionelle Verbindung individueller Anforderungen der Immobilieneigentümer und potenziellen Nutzer, um gemeinsam mit dem bereits vorhandenen Netzwerk Lösungen zu finden, die einen Mehrwert für Eigentümer, Nutzer, Quartier und Stadt darstellen. Im Rahmen des ExWoSt-Bundesforschungsvorhabens “Kooperation im Quartier” (“KiQ”) agieren Kultviertel, Altstadt-Viertel, die Stadt Braunschweig sowie Haus + Grund Braunschweig e.V. auch aktiv und engagiert für das Projekt “Raumbörse”, für Sie – und gemeinsam mit Ihnen.
Es gilt, nicht nur die Leerstände aufzugreifen, sondern auch Ansätze für temporäre attraktive und neue nachhaltige Zwecke zu entwickeln. Leerstände schaden Viertel in der Gesamtheit – mit der Raumbörse soll gemeinsam an einem Strick gezogen werden.

Vorher // Nachher
Zwischennutzungen sind Aufwertungen für brachliegende Objekte in jeglicher Hinsicht.

Zwischennutzung – Eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten
Zwischennutzungen von leerstehenden Ladenflächen und Objekten sind für alle beteiligten Akteure ein sinnvoller Effekt. Leerstände reißen nicht nur ein finanzielles Loch in die Planungen von Eigentümern und Hausverwaltungen, sie schaden in vielerlei Hinsicht dem Objekt, sowie dem kompletten Viertel. Nicht nur drohen Leerstände durch Verschmutzungen und Beschädigungen zu verfallen, sie wirken ebenso als Stolpersteine für das kreative, pulsierende und engagierte Friedrich-Wilhelm-Viertel. Durch Kooperationen mit Universitäten, Kunst-Ausstellern und Kreativschaffenden sorgen beispielsweise Ausstellungen für einen deutlichen qualitativen Anstieg eines Objektes. Nicht nur wird er durch Renovierungsmaßnahmen aufgebessert – er findet wieder seinen Platz im alltäglichen Leben des Viertels, unseres Viertels. Ein Mehrwert für alle.

Nachhaltige Konzepte für Ihren Standort
Liegt uns die temporäre Nutzung von Leerständen einerseits am Herzen, tut es ebenso die nachhaltige Nutzung von Objekten und Ladenflächen in unserem Quartier. Hand in Hand mit allen Beteiligten erarbeiten wir sinnvolle und innovative Ansätze für leerstehende Objekte. Wir legen Wert auf einen gesunden und vielfältigen Branchen-Mix, der sich durch Persönlichkeit und Qualität auszeichnet. Langfristige und produktive Vorhaben sind daher unser größtes Ziel.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf
Sie haben leerstehende Immobilien, die Sie zur privaten oder gewerblichen Nutzung vermieten oder verkaufen möchten? Teilen Sie uns Ihre Immobilien und Leerstände mit entsprechenden Nutzungswünschen mit oder stellen Sie sich uns sich als zukünftiger Nutzer mit Ihren eigenen Ideen und Anforderungen vor. Sie erreichen uns unter info@kultviertel.de. Weitergehende Informationen erhalten Sie in unserem Raumbörsen-Faltblatt (das Faltblatt öffnet sich in einem neuen Fenster).

Erfolge
Durch das Engagement und die Initiative des Kultviertels und seiner Projektpartner konnten bereits einige Nutzungen und Objekte erfolgreich vermittelt werden.


Auf den Fotos zu sehen: Die “Ein Dutzend im Viertel”-Ausstellung der HBK in der Südstraße im Jahr 2011. (Fotos: Falk-Martin Drescher)

Videobeitrag zur Ausstellung:

Infolge der Ausstellung “Ein Dutzend im Viertel” konnten gleich drei jahrelang leerstehende Objekte vermittelt werden. Heute laden die kultigen Bars und Clubs Dean’s Nightbar, Pantone und XO in die zuletzt viele Jahre brachliegenden Räume.

Aus “alt” wird “Kult”: Das Zwischennutzungsprojekt “Ein Laden” sorgte für viel Flair und viele interessante Projekte auf der Friedrich-Wilhelm-Straße. (Fotos: Ein Laden)

Von Mai bis Oktober 2012 initiierten zwei HBK-Studentinnen den “Ein Laden“, ein Zwischennutzungsprojekt. Sie organisierten mehrere Projekte, darunter auch einen “Tag der Sitzgelegenheit”, der viel Atmosphäre und Charme auf die Friedrich-Wilhelm-Straße zauberte. Aufgrund des “Ein Laden”-Projektes meldeten sich mehrere Mietinteressenten bei dem Eigentümer des Objektes. Im Jahr 2013 wurde das Objekt, auch zurückzuführen auf das Engagement vom “Ein Laden”, erfolgreich zur langfristigen Miete an die Partei “Bündnis90 / Die Grünen” übergeben werden.

Im Jahr 2013 wurden die Ladenobjekte in der Friedrich-Wilhelm-Straße 39/40 bereits mehrmals zum Ort für hochkulturelle Zwecke. Anfang Januar initiierten Studenten der HBK eine Ausstellung von mehr als 40 selbst entworfenen Lampen, die anschließend für einen guten Zweck versteigert wurden.

Foto unten: Die Auktion ist im vollen Gange. Auf dem Foto zu sehen (v.l.n.r.): Tobias Henkel, Direktor der Stiftung Braunschweigischer
Kulturbesitz, Lisa Seebach und Frederik Postulat. Die Auktion wurde betreut durch Prof. Bogomir Ecker und Prof. Raimund Kummer (HBK Braunschweig).

Auch die HBK-Ausstellung “18 Kreative – 9 Wochen – 1 Ziel“, ebenfalls umgesetzt in der Friedrich-Wilhelm-Straße 39/40, zeigte beeindruckende Werke und strahlte präsent in die Öffentlichkeit.

Auf den Fotos zu sehen: Die “18 Kreative”-Ausstellung, die Bachelorarbeiten der Studiengänge Industrie- und Kommunikationsdesign zeigte. (Fotos: Eva Klauss & Felix Gyamfi)

Selbstverständlich agiert die Raumbörse auch über Zwischennutzungen hinaus. So konnte das Kultviertel beispielsweise die Ansiedlung des Tresor am Bankplatz-Restaurants als auch des Enge Sanitätshauses unterstützen.

Leerstehende Immobilien auf der Karten-Übersicht
Zur Verfügung stehende Immobilienflächen werden mit einem rot-unterlegten “L” auf der untenstehenden Karte markiert. Unter der Karte finden Sie eine Liste mit den neuesten Objekten.

Aktuelle Anfragen

  • Gesuch: Ausstellungsmöglichkeiten für Künstler; Objektart: Ladenleerstand; Zeitraum: ab sofort; Details: Malereien.
  • Gesuch: Ausstellungsmöglichkeiten für Künstlerkollektiv; Objektart: Ladenleerstand; Zeitraum: ab sofort; Details: Malereien.
  • Gesuch: Ausstellungsmöglichkeiten für jungen Kunstverein; Objektart: Ladenleerstand; Zeitraum: ab sofort.

Sollten Sie Hauseigentümer, Hausverwalter sein oder mögliche geeignete Flächen kennen bzw. besitzen, freuen wir uns auf Ihre Mail an info@kultviertel.de. Wir vermitteln gerne den Kontakt zum Interessenten!

Letzte Aktualisierung der Raumbörse: Oktober 2015. In Kürze werden neue/weitere Leerstände & Gesuche veröffentlicht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Anzeigefilter
 Gewerbe/Wohnen  Mieten/Kaufen  Zweck Größe
Von 
Bis 

Neueste Immobilien:
Gewerbe/
Wohnen
Mieten/
Kaufen
Verfügbar ab Straße PLZ/Stadt